Fingerabdrücke vorab: Visum-Bestimmungen für China verschärft

Ein Visum für China zu bekommen, wird künftig noch aufwendiger. Foto: toa555

China verschärft seine Visum-Bestimmungen. Die Volksrepublik hat neue Vorschriften erlassen, wonach Visa nur noch bei persönlicher Beantragung unter Abgabe eines Fingerabdrucks erteilt werden.

Die Regierung der Volksrepublik China hat neue Visum-Bestimmungen erlassen. Wie das Chinese Visa Application Service Center Hamburg mitteilt, ist für die Einreise nach China ab dem 16.12.2019  ein Visum erforderlich, das vor der Abreise persönlich und unter Abgabe eines biometrischen Fingerabdruckes bei einem der fünf Visa Application Service Center zu beantragen ist. Diese befinden sich in Hamburg, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt/Main und München. Welche Stelle zuständig ist, ergibt sich aus dem Wohnort des Antragstellers.

Der Visum-Antrag muss online unter www.visaforchina.org erstellt werden. Im Zuge der Beantragung ist es erforderlich, vorab einen Abgabetermin der Unterlagen online zu buchen. Da die einzelnen Visa-Center gegebenenfalls unterschiedliche Vorgaben machen, empfiehlt der Reiseveranstalter Gebeco, die jeweils zuständige Stelle rechtzeitig vor der Abgabe der Unterlagen zu kontaktieren.

Befreit von der Abgabe der Fingerabdrücke sind:

1. Personen unter 14 Jahren oder über 70 Jahren
2. Besitzer von Diplomatenpässen oder Personen, die gemäß bilateraler Vereinbarungen von der Erfassung der Fingerabdrücke befreit sind
3. Personen, die ein chinesisches Visum mit demselben Pass beantragt und deren Fingerabdrücke innerhalb der letzten fünf Jahre bereits erfasst wurden. Allerdings muss das ausgestellte biometrische Visum im selben Pass vorgelegt werden.
4. Personen, die Einschränkungen im Fingerbereich haben oder Personen, bei denen sich Fingerabdrücke von allen zehn Fingern aus anderen Gründen nicht erfassen lassen.

Reise-Service in Perfektion

Das Team des ARCD-Reisebüros freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme (Mo-Fr: 9:00 bis 17:00 Uhr, an Samstagen von 9:30 bis 12:30 Uhr und nach Vereinbarung)

0 98 41 / 4 09 150

Fax: 0 98 41 / 4 09 159
E-Mail: info@arcd-reisen.de