Sparen bei Präventionsreisen

Immer mehr gesetzliche Krankenkassen bauen auf Prävention und belohnen ihre Mitglieder für Gesundheitsvorsorge mit Bonusleistungen – ein Modell, das auch bei Reisen funktionieren kann.

Herr Joachimsthaler, was genau versteht man unter Präventionsreisen?

Präventionsreisen sind Gesundheitsurlaube in Kurorten im In- und Ausland, z. B. im Bäderdreieck Bad Füssing-Bad Griesbach-Bad Birnbach, in Marienbad in Tschechien oder Abano Therme in Italien. Dort findet man ein großes Angebot an Präventionskursen wie etwa Bäderkuren, Aquafitness, Rückenwochen oder Traditionelle Chinesische Medizin. Wer solche Kurse bucht und damit aktiv etwas für seine Gesundheit tut, kann dafür bei seiner gesetzlichen Krankenkasse einen Antrag auf Kostenübernahme bzw. -beteiligung stellen. In der Regel sind Zuschüsse bis etwa 150 Euro möglich. 

Was muss man tun, um diese Zuschüsse zu bekommen? 

Normalerweise ist ein schriftlicher Antrag bei der Krankenkasse zu stellen. Erkundigen Sie sich am besten zunächst bei Ihrem Versicherer, wie die Vorgehensweise ist, bevor Sie eine Präventionsreise buchen. Ist Ihr Antrag genehmigt, gehört er mit ins Reisegepäck. Bei Ankunft im Hotel erhalten Sie alle weiteren Informationen zu Ihren gebuchten Gesundheitskursen. Nehmen Sie es mit der Teilnahme genau und lassen Sie sich diese jeweils vor Ort bestätigen – nur wer mindestens 80 Prozent des gebuchten Programms absolviert hat, bekommt auch seinen Stempel! Nach Ihrer Rückkehr reichen Sie die Teilnahmebescheinigungen mit dem genehmigten Antrag bei Ihrer Krankenkasse ein. 

Welche Unterstützung kann das ARCD Reisebüro bei Präventionsreisen leisten?

Wir kooperieren mit den führenden Veranstaltern von Gesundheitsreisen – DERTOUR, Thomas Cook und FIT Reisen –, die von Krankenkassen zertifizierte Kurse extra ausweisen. Gern lassen wir Ihnen deren Kataloge zukommen und gewähren bei einer Buchung unseren Clubbonus von drei Prozent. Keinen Einfluss haben wir auf die Frage der Kostenübernahme. Hier muss jedes Mitglied direkt mit seiner Krankenkasse verhandeln.