Panama & Costa Rica

Entdecken Sie zwei faszinierende Länder Mittelamerikas. Bestaunen Sie die technischen Meisterleistungen des Panamakanals und erkunden Sie die Metropole Panama City mit ihrer modernen Skyline, der kolonialen Altstadt und den Ruinenstätten. In faszinierender Urwaldkulisse erhalten Sie authentische Einblicke in das Leben der Emberá-Indianer. Die traumhafte Inselwelt Bocas del Toro verzaubert mit tropischer Natur und türkisblauem Wasser. Costa Rica, die „reiche Küste“, fasziniert mit atemberaubenden Vulkanen, undurchdringlichen Regenwäldern sowie einer artenreichen Tier- und Pflanzenwelt.

Ihre Reise im Überblick

1. TAG (DO) Deutschland – Panama City Flug mit IBERIA vom gebuchten Flughafen via Madrid nach Panama City. Begrüßung durch die Reiseleitung und Transfer zu Ihrem Hotel in Panama City. 3 Nächte Hotel Tryp by Wyndham Panama Centro (Landeskat.: 3 Sterne)

2. TAG (FR) Panama City – Ureinwohner und Ruinen Fahrt zum Río Chagres. Dort steigen Sie in kleine Einbaumboote, die Sie – vorbei an einer faszinierenden Urwaldkulisse - den Fluss hinaufbringen. Im Dorf der Emberá erleben Sie einen Einblick in die jahrtausendealte Kultur der Menschen, die schon lange vor der Ankunft der Europäer hier lebten. Da die ursprünglichen Traditionen und Lebensweisen noch bestehen, werden Sie um Jahrhunderte zurückversetzt. Begrüßt werden die Besucher vom Rhythmus der traditionellen Instrumente: Trommeln, Flöten und Rasseln. Die Männer tragen Guayuco, eine Art Lendenschurz, die Frauen wickeln sich in bunte Tücher, die Parumas. Sie bieten selbst hergestelltes Kunsthandwerk an. Kochbananen und Fisch, eingewickelt in ein Palmenblatt – so sieht ein typisches Mittagessen aus. Sie können ein traditionelles Tattoo, eine Art Bio-Tätowierung, mit nach Hause nehmen. Gemalt wird mit einem kleinen Hölzchen und gegen ein paar Dollar. Rückfahrt nach Panama City und Besuch der Ruinen von Panama Viejo aus dem 16. Jh., die Zeugen einer spannenden Geschichte von Eroberern und Piraten sind. Auf einem Markt bietet sich die Gelegenheit das Kunsthandwerk der Indígenas zu bewundern. (F, M)

3. TAG (SA) Teildurchquerung des Panamakanals und Stadtbesichtigung Heute entdecken Sie den weltbekannten Panamakanal. Die Busfahrt führt auf den Causeway, einen Damm am Eingang des Panamakanals gelegen, der einen herrlichen Blick auf die Skyline der Stadt bietet. Mit dem Schiff durchfahren Sie einen Teil des technischen Meisterwerks und passieren die Schleusen von Pedro Miguel und Mirafl ores. Sie erhalten interessante Informationen über die Geschichte und die technischen Daten des Kanals, während Sie riesigen Frachtschiff en bei Manövern zuschauen können. Genießen Sie Ihr Mittagessen auf dem Schiff . Anschließend lernen Sie bei einer Stadtbesichtigung die 1519 gegründete Stadt voller Gegensätze kennen. Bei einem Rundgang durch die Altstadt Casco Antiguo können Sie den Palast des Staatspräsidenten, die Kathedrale und die Kirche San José entdecken. Das historische Viertel ist UNESCO-Weltkulturerbe und hat sich in den letzten Jahren zum Zentrum des Landes für Kunst, Design und kulturellen Aufschwung entwickelt. Im Für mich. Perfekt. PANAMA• COSTA RICA Emberá Indianer Hintergrund erhebt sich die Skyline der Bankenmetropole. (F, M)

4. TAG (SO) Panama City – Bocas del Toro Flug auf die Insel Colón. Die Insel ist das Zentrum einer Ansammlung zahlreicher Inseln. Erkunden Sie auf eigene Faust die kleine Stadt Bocas del Toro, in der gemütliche Bars, Restaurants, Souvenirstände und Läden zum Verweilen einladen. Genießen Sie die entspannte karibische Atmosphäre. 2 Nächte Hotel Playa Tortuga (Landeskat.: 3,5 Sterne). (F)

5. TAG (MO) Bocas del Toro: Karibische Inselwelt Während einer Rundfahrt mit dem Boot bietet sich die Gelegenheit, Delfi ne zu sichten und schnorcheln zu gehen. Bei Coral Key gelangen Sie zu einem Restaurant, das auf Stelzen im Meer errichtet wurde. Möglichkeit zum Mittagessen mit Meeresfrüchten (zahlbar vor Ort). Nach einer kurzen Wanderung durch den Regenwald haben Sie Zeit zur Erkundung der Insel oder zum Baden am Traumstrand des Red Frog Beachs. Nachmittags Rückfahrt über den Hospital Point zur Hauptinsel. (F)

6. TAG (DI) Bocas del Toro – Sixaola/ Costa Rica – Bananenplantage – Sarapiquí Fahrt mit dem Boot und Bus zur Grenze. In Sixaola erreichen Sie den Grenzposten von Costa Rica über eine abenteuerliche Brücke. Nach Erledigung der Zollformalitäten empfängt Sie Ihr Reiseleiter in Costa Rica. Weiterfahrt durch Bananenplantagen bis nach Bibri. Hier besichtigen Sie eine Bananenplantage unter deutscher Leitung, die nachhaltig produziert. Weiterfahrt entlang der palmengesäumten Karibikküste in die Hafenstadt Limón. Vom alten Hafen können Sie zur Insel Uvita hinüber schauen, an der im Jahre 1502 die Flotte von Kolumbus ankerte. Kleiner Abstecher zum Bananenhafen von Moín. Weiterreise durch Ananasund Bananenplantagen ins Landesinnere nach Sarapiquí. 2 Nächte Hotel La Quinta (Landeskat.: 3-Sterne). Ca. 280 km (F)

7. TAG (MI) Sarapiquí - Froschgarten im Regenwaldparadies Die Gegend von Sarapiquí ist als eine der vielseitigsten Regenwald-Destinationen Costa Ricas bekannt. „Puerto Viejo“, der alte Hafen, heißt nicht zufällig so. Bis weit ins 19. Jh. hinein hatte Costa Rica keinen eigenen Hafen in der Karibik. Deutsche und andere europäische Einwanderer landeten damals an der Küste Nicaraguas und gelangten auf dem Fluss bis Puerto Viejo. Von hier ging die beschwerliche Reise zu Fuß hinauf ins Zentraltal. Am Vormittag besuchen Sie den Frogs Heaven: Ein Wäldchen, das von einem Bach durchzogen wird, beherbergt verschiedene Froscharten, die ohne Einzäunung in Freiheit leben. Nachmittag zur freien Verfügung auf dem weiten Gelände der Lodge. (F)

8. TAG (DO) Sarapiquí – Kakaoplantage – La Fortuna Durch den fruchtbaren Norden fahren Sie nach La Fortuna. Hier erhebt sich der Vulkan Arenal mit seiner perfekten, klassischen Kegelform aus der Ebene von San Carlos. Unterwegs besuchen Sie das Tirimbina-Reservat: es dient dem Schutz von 346 Hektar Regenwald. Das Reservat umfasst verschiedene Habitate und Wanderwege. Eine fast 300 m lange Brücke überspannt den Sarapiquí-Fluss und die Insel Tirimbina. Die Wanderung führt zu einer ehemaligen Kakaoplantage, auf der Sie über den Anbau und die Verarbeitung der heiligen Frucht der indigenen Vorfahren erfahren. 2 Nächte Hotel Casa Luna (Landeskat.: 3 Sterne). Ca. 110 km (F)

9. TAG (FR) La Fortuna: Vulkan Arenal und Bauernhof Besuch eines traditionellen Bauernhofs, der auf nachhaltige Weise produziert. Sie lernen den Anbau von Kochbananen, Zuckerrohr und anderen Köstlichkeiten kennen und besuchen eine traditionelle Zuckerrohrpresse, das „Trapiche“. Zum Mittagessen gibt es frisch geerntetes Gemüse und Mais-Tortillas, bei deren Zubereitung Sie helfen dürfen – und rasch feststellen: es sieht einfacher aus als es ist! Nachmittag zur freien Verfügung. (F, M)

10. TAG (SA) La Fortuna – Playa Sámara /Carrillo Costa Rica ist das Land der erneuerbaren Energiequellen. Fahrt zum Arenalsee – dem größten Stausee und Energielieferanten des Landes - nach Guanacaste. Die Energie der Vulkane Miravalles und Rincón de la Vieja wird in geothermischen Kraftwerken genutzt. Genießen Sie den Blick über die Ebene und den Golf von Nicoya! In Guaitíl und dem Nachbardörfchen San Vicente werden Töpferwaren nach traditionellen Mustern der Ureinwohner vom Volk der Chorotegas hergestellt. Sie können den Kunsthandwerkern bei der Arbeit zuschauen und originelle Andenken erwerben. Am Stadtpark von Nicoya besichtigen Sie die alte Kolonialkirche, die eines der ältesten Gebäude des Landes ist und auf einer heiligen Stätte der Chorotegas errichtet wurde. 2 Nächte Hotel Nammbú (keine Bewertung). Ca. 220 km (F)

11. TAG (SO) Playa Sámara und Carrillo Genießen Sie den feinen Sandstrand der Buchten von Sámara und Carrillo. (F)

12. TAG (MO) Playa Sámara – San José Weiterreise nach San José und geführter Stadtrundgang. Tauchen Sie ein, in das lateinamerikanische Lebensgefühl. Elegante Häuser, Kirchen und das als schönstes Gebäude Costa Ricas bekannte Nationaltheater erinnern an die große Zeit der Kaffeebarone. Das Goldmuseum, das Ihnen einen eindrucksvollen Einblick in die Zeit der indigenen Schamanen vermittelt, können Sie fakultativ besuchen (Eintritt zahlbar vor Ort). 1 Nacht Hotel Aurola Holiday Inn (Landeskat.: 4-Sterne), Ca. 250 km (F)

13. TAG (DI) San José - Deutschland Transfer zum Flughafen für den Flug via Madrid nach Deutschland. (F)

14. TAG (MI) Ankunft in Deutschland

Leistungen, die überzeugen

  • Flug mit IBERIA vom gebuchten Flughafen via Madrid nach Panama City und zurück von San José inkl. Gebühren (Stand: 7/2018)
  • Rail&Fly 2. Klasse
  • Flug von Panama City – Insel Colón mit Air Panama (ca. 50-minütig) mit max. 20 kg Freigepäck
  • Transfers lt. Reiseverlauf
  • 12 Nächte in komfortablen Hotels der Mittelklasse bzw. gehobenen Mittelklasse
  • 12 x Frühstück (F), 3 x Mittagessen (M)
  • Rundreise laut Reiseverlauf im klimatisierten Reisebus
  • Besichtigungsprogramm inkl. Eintrittsgelder lt. Reiseverlauf
  • örtliche, deutschsprechende Reiseleitung
  • Informationsmaterial und Reiseführer

Termin und Preise

24.10. bis 06.11.2019

ab € 2.995,- pro Person

Clubreisen

ERROR: Content Element with uid "5583" and type "formhandler_pi1" has no rendering definition!

Weitere Informationen und Reisebedingungen

Beratung & Buchung

Telefon: 0 98 41 / 4 09 150
E-Mail: info@arcd-reisen.de 

Werden Sie jetzt Teil des ARCD und sichern Sie sich 3% Mitglieder-Bonus. Wir freuen uns auf Sie.

Reise-Service in Perfektion

Das Team des ARCD-Reisebüros freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme (Mo-Fr: 9:00 bis 17:00 Uhr, an Samstagen von 9:30 bis 12:30 Uhr und nach Vereinbarung)

0 98 41 / 4 09 150

Fax: 0 98 41 / 4 09 159
E-Mail: info@arcd-reisen.de