Wie die Welt Silvester feiert – Nationale Bräuche zum Jahreswechsel

In Russland wird der Jahreswechsel mit einer Riesenparty am Roten Platz gefeiert. Foto: stock.adobe.com/© herculaneum79

Weltweit wird in fast allen Ländern am Abend des 31. Dezember Silvester gefeiert. Doch nicht immer zählt ein Feuerwerk zur Tradition. Wir stellen Ihnen die interessantesten Bräuche in zehn Ländern vor.

Russland – Riesenparty am Roten Platz

In Russland gibt es zu Silvester für Jung und Alt Geschenke von Väterchen Frost, denn Weihnachten wird aufgrund des orthodoxen Glaubens erst am 7. Januar gefeiert. Gemäß dem Sprichwort „Wie du das neue Jahr beginnst, so wirst du das ganze Jahr verbringen“ werden rauschende Feste gefeiert – manche ziehen die Party sogar eine ganze Woche lang durch. Kurz vor Mitternacht treffen auf dem Roten Platz in Moskau Touristen auf die geselligen Russen und stoßen in märchenhafter Atmosphäre zwischen imposanten Gebäuden mit Zwiebeltürmchen auf das neue Jahr an. Wer Glück hat, trifft sogar noch Väterchen Frost mit seiner Enkelin, dem Schneemädchen.

Sie möchten den ganzen Artikel lesen?

Sie haben ca. 13% des Beitrags gelesen.
Dieser Artikel ist ein exklusiver Inhalt für ARCD-Mitglieder. Um weiterlesen zu können, loggen Sie sich bitte ein.

Sie sind bereits ARCD-Mitglied?
Dann loggen Sie sich jetzt ein.

Sie möchten ARCD-Mitglied werden?
Dann entdecken Sie unsere Tarife.

Reise-Service in Perfektion

Das Team des ARCD-Reisebüros freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme (Mo-Fr: 8:00 bis 19:00 Uhr, an Samstagen von 9:30 bis 12:30 Uhr und nach Vereinbarung)

0 98 41 / 4 09 150

Fax: 0 98 41 / 4 09 159
E-Mail: info@arcd-reisen.de